Der Kojer


Die Kojer - so nennt man die tausenden von Deicharbeitern, die mit der Schubkarre oder Wüppe den für den Deichbau benötigten Kleiboden bis zu 14 Std. täglich fast die ganze Woche heran karrten, um unser Land vor Sturmfluten zu schützen.

Diese schwere körperliche Arbeit wird kojern genannt. Weitere interessante Informationen dazu bietet Ihnen das Küsteum. Dies liegt direkt neben dem wunderschönen Cafe in Altmarienhausen am Sander Ortseingang Richtung Schortens/Jever.


Als sogenanntes Andenken wurden verschiedene Lebensmittel regional hergestellt und sind tolle Erinnerungen an einen schönen Urlaub, prima haltbare Geschenke als Mitbringsel für die Freunde zu Hause oder auch zur Genießen direkt vor Ort.

In Kürze finden Sie hier die Einkaufsmöglichkeiten inkl. der entsprechenden Produkte.